Optionen - Rechnungssortierung

Die Sortierung der Rechnungen umfasst zwei Komplexe: die Sortierung der Rechnungen untereinander und die Sortierung innerhalb der Rechnungen.

Für die Sortierung der Rechnungen untereinander sind insgesamt zwölf Kriterien vorgegeben, die Sie im zulässigen Rahmen kombinieren können. Unzulässig ist eine nicht-eindeutige Sortierung, zum Beispiel nur nach Kundennamen oder nur nach Debitornummer, weil ein Kundenname oder eine Debitornummer zufällig mehrfach vorkommen könnte. Es sollte daher die Sortierung nach Händlernummer und nach Kundennummer in der Regel in der gewählten Auswahl enthalten sein. Nichzulässig ist weiterhin zum Beispiel der Kundennamen als Folgekriterium, wenn vorhergehend schon die Kundennummer enthalten ist - da die Kundennummer bereits eindeutig ist, gibt eine untergeordnete Sortierung nach dem Namen keinen Sinn mehr.

Sie können explizit festlegen, ob separate Rechnungen für steuerfreie Baustellen gedruckt werden sollen. Wenn steuerbehaftete und steuerfreie Baustellen auf einer gemeinsamen Rechnung zulässig sind, dann sollte das Formular so sinnvoll gestaltet werden, dass die Steuerberechnung für den Rechnungsempfänger transparent ist..


Zur Sortierung innerhalb der Rechnung gibt es zwei Möglichkeiten. Im Regelfall wählen Sie die Sortierfelder aus der angebotenen Auswahl aus. Das wird die Mehrzahl der Anwendungsfälle abdecken. Die Auswahlmöglichkeit ist weitgehend selbsterklärend. Die "Zeilenummer" ist die laufende Nummer der Positionen in einem Lieferschein. Die "Lieferart" hat den Wertevorrat "Anlieferung" und "Selbstabholer"; bei aufsteigender Sortierung kommen zuerst die Anlieferungen, dann die Selbstabholungen, bei absteigender Sortierung umgekehrt. Es ist nicht erlaubt, diese beiden Möglichkeiten gleichzeitig zu wählen.
Wenn Sie bestimmte Kriterien nicht auswählen, kann die diesbezügliche Reihenfolge der Positionen auf der Rechnung beliebig werden, sie kann sich aber auch durch andere eindeutige Kriterien ergeben. (Beispiel: Wenn Sie die Lieferscheinnummer, Datum und Zeilennummer wählen, dann wäre die Artikelnummer als folgendes Kriterium ohnehin wirkungslos.)
Innerhalb der Rechnung wird zuerst stets nach Baustellennummern sortiert. Weiterhin können Sie zur untergeordneten Sortierung noch die folgenden Auswahlmöglichkeiten verwenden:

Sortierung nach Baustellennamen laut Lieferschein - das Programm verwendet hierfür also nicht den Namen, der in den Baustellendaten festgelegt ist, sondern denjenigen, der im Lieferschein gegebenenfalls abweichend eingegeben wurde. Diese Häkchen bewirkt außer der Sortierung auch den Beginn einer neuen Rechnung innerhalb eines Kunden, wenn der Kunde das Häkchen "Baustellen einzeln drucken" hat und wenn sich die Baustellenbezeichnung im Lieferschein ändert.

Wechsel des Baustellennamens drucken - das ist keine weitere Sortierung, sondern es steht nur an dieser Stelle, weil es mit der Sortierung inhaltlich zusammenhängt. Durch dieses Häkchen kann eine zusätzliche Passage gedruckt werden, wenn das im Formular vorgesehen wurde.

Alternativ kann auch die erweiterte Sortierung innerhalb der Rechnungen im Formular eingestellt werden. Dafür stehen all diejenigen Datenfelder zur Sortierung zur Verfügung, die vom Programm beim Erstellen der Dokumente verwendet werden. Hinweise dazu finden sich bei der Formulargestaltung. Beachten Sie hierbei auch das oben genannte Häkchen zu steuerfreien Baustellen; bei ungeschickter Anwendung können unsinnig viele Rechnungen entstehen.