Geschäftspartner zusammenführen

Es gibt insgesamt drei Methoden zum Zusammenfassen von Geschäftspartnern:
  1. Methode: Zusammenfassen von zwei einzelnen Geschäftspartnern
    Sie wählen zwei Geschäftspartner aus, die Sie zusammenfassen wollen. Mandantenspezifische Geschäftspartnerdaten, Baustellen, Sonderpreise und Sonderkonditionen werden Ihnen in einer Baumstruktur angezeigt. Wenn unter diesen Datensätze bei beiden Geschäftspartnern solche mit gleichen Schlüsselfeldern (außer der Geschäftspartnernummer) vorhanden sind, und wenn unter diesen Daten Felder mit und unterschiedlichen Feldinhalten enthalten sind, dann müssen Sie durch Anklicken für jedes betroffene Feld entscheiden, von welchem der beiden Geschäftspartner Sie das jeweilige Feld beibehalten wollen. Es wird ein neuer Geschäftspartner erzeugt, der die gewählten Daten enthält. Alle abhängigen Daten (Lieferscheine, Rechnungen, ...) werden an die neue Nummer angepasst. Die beiden ursprünglichen Geschäftspartner werden gelöscht. Einzelheiten
  2. Methode: Zusammenfassen vieler Geschäftspartner, die in mehreren Mandanten unter verschiedenen Nummern vorkommen
    Sie legen ein Kriterium fest, an denen das Programm erkennt, welche Geschäftspartner zusammengefasst werden sollen (beispielsweise Name1). Alle Geschäftspartner, die hinsichtlich des Kriteriums exakt übereinstimmen, werden zu einem einzigen Geschäftspartner zusammengefasst, wenn sie a) innerhalb jedes Mandanten nur ein Mal existieren, wenn b) mandanten- und kriterienweise keine doppelten Sätze existieren. Alle nach diesen Kriterien zusammenfassbaren Geschäftspartner werden Ihnen angezeigt. Sie können mit wenigen Eingriffen alle oder viele der betroffenen Geschäftspartner zusammenführen. Es stehen Mittel zur Verfügung, um nicht zusammenfassbare Geschäftspartner anzuzeigen, um unbenutzte Geschäftspartner zu löschen und um Feldinhalte der Kriterienfelder aneinander anzugleichen. Einzelheiten
  3. Methode: Zusammenfassen mit Suchkriterium nach manueller Auswahl Sie geben als Suchkriterium zum Beispiel einen Teil des Namens ein. Das Programm zeigt Ihnen eine Liste betroffener Geschäftspartner. Sie wählen aus der Liste mehrere Geschäftspartner aus. Einer der selektierten Geschäftspartner bleibt erhalten und erhält zusätzlich Notiz und Kontaktdaten der anderen Geschäftspartner. Die anderen Geschäftspartner werden entfernt.
    Die Methode ist nur anwendbar, wenn es zu genau einem der selektierten Geschäftspartner abhängige Daten gibt. Einzelheiten
Mit keiner der drei Methoden können Sie zum Beispiel folgenden Situation bewerkstelligen: Es gibt zwei Geschäftspartner, die Sie zusammenfassen wollen, beide enthalten innerhalb eines Mandanten eine Baustelle mit gleicher Nummer und beide Baustellen sollen erhalten bleiben.