Preislisten verwalten

Um für jeden Artikel mehrere Preise hinterlegen zu können, verwendet man Preislisten. Sie müssen mindestens eine Preisliste angelegt haben, um überhaupt Preise verwenden zu können.
Mit diesem Menüpunkt legen Sie nur die Preislisten selbst an; die Preise geben Sie im Menüpunkt Artikel verwalten ein. Welche Preisliste das Programm beim Bepreisen verwenden soll, können Sie beispielsweise bei den Kunden- oder Baustellendaten einstellen. Ausführlichere Informationen zur Verwendung der Preislisten finden Sie unter "Preisberechnung" in der Hilfe zu Lieferscheinen bearbeiten.

Im Feld Kurzbezeichnung sollten Sie in jedem Fall einen sinntragenden Text eingeben, der sich signifikant in allen Preislisten unterscheidet. Diese Kurzbezeichnung sehen Sie beispielsweise als (einzige) Identifikation der Preisliste dann, wenn Sie im Menüpunkt Artikel verwalten die Preise eingeben. Sie sollten daher als Kurzbezeichnung auch eine "kurze" Bezeichnung eingeben.

Mit der Nummer der Preisliste werden Sie selten direkt arbeiten; sie steht als Identifikation in diversen Tabellen.

Das Feld Bezeichnung spielt ebenfalls nur eine untergeordnete Rolle. Es kann zum Beispiel (formularabhängig) beim Rechnungsdruck verwendet werden.

Das Häkchen Vorzugspreisliste soll nur bei einer einzigen Preisliste je Mandant gesetzt sein. Es dient dazu, die Anzeige der Artikelpreise übersichtlicher zu gestalten. Wenn im Fenster "Artikel verwalten" ein Artikel mit vielen Preisen angezeigt wird, dann schiebt das Programm die Bildlaufleiste für die Artikelpreise automatisch in eine solche Position, dass ein Preis mit dieser Preisliste im sichtbaren Bereich liegt.

Das Häkchen ausblenden wirkt sich im Fenster "Artikel bearbeiten" aus. Es verhindert sowohl die Auswahlmöglichkeit dieser Preisliste als auch die Anzeige der betroffenen Preise. Dadurch wird der Umgang mit den Preislisten erleichtert.

Besondere Funktionsweisen:

Beim Löschen einer Preisliste werden - nach einer entsprechenden Warnung - mit der Preisliste zusammen auch alle Artikelpreise für diese Preisliste gelöscht.

Beim Speichern wird geprüft, ob keine negativen Preise vorkommen. Negative Preise können insbesondere entstehen, wenn Sie über die unten beschriebene Funktion "Ändern" die Preise um einen vorgegebenen Betrag verringern.

Beim Kopieren einer Preisliste können Sie mit der Preisliste zusammen auch alle Artikelpreise oder die Preise einer auszuwählenden Artikelnummernspanne mit kopieren oder Sie können lediglich Artikelpreise kopieren oder Artikelpreise löschen. Einzelheiten finden Sie unter Preislisten kopieren. Während der Anzeige von Artikelpreisen können Sie alternativ auch die Artikelpreise in die Zwischenablage kopieren, wie unten beschrieben.

Artikelpreise zur Preisliste

Nach Auswahl einer Preisliste zeigt das Programm die kleinste und größte Artikelnummer an, zu der es in dieser Preisliste Artikelpreise gibt. Sie können diese Werte unverändert lassen oder verändern und dann den Schalter Einlesen betätigen, um die Artikelpreise der ausgewählten Spanne in der Tabelle zu sehen. Sie können dabei auch auf aktive Artikel einschränken. Nach jeder Neuanzeige einer Preisliste ist die Auflistung der Artikelpreise zunächst wieder leer.
Die Preise Frei-Bau und Frachtanteil sind änderbar und werden beim Speichern zusammen mit der Preisliste gespeichert.

Wenn Sie während der Anzeige von Artikelpreisen den Toolbarschalter Kopieren betätigen, können Sie entscheiden, ob Sie die normale Kopierfunktion einer Preisliste wünschen, oder ob stattdessen die derzeit angezeigten Artikelpreise in die Zwischenablage kopiert werden sollen. Nach dem Kopieren in die Zwischenablage können Sie die betroffenen Preise in anderen Anwendungen einfügen, zum Beispiel in eine Textverarbeitung oder in eine Tabellen-Verarbeitung (we Excel). Ds Rückspeichern aus der Zwischenablage in die Artikelpreis-Tabelle ist nicht vorgesehen.

Wenn sich Artikelpreise in der Anzeige befinden, dann ist der Schalter Ändern aktiviert. Bei Betätigung öffnet sich das Fenster Artikelpreise anpassen. Dort können Sie einen Betrag eingeben und alle angezeigten Frei-Bau-Preise oder Frachtanteile um diesen Betrag (absolut in EUR oder prozentual) erhöhen oder verringern. Die Änderung wird erst durch folgendes Speichern in diesem Fenster "Preislisten verwalten" wirksam.