Mandantenspezifische Fahrzeugdaten

Dieses Fenster erreichen Sie vom Fenster "Fahrzeuge verwalten" aus über den Schalter "mandantenspezifische Informationen".
Folgende Felder verdienen besondere Erwähnung:

Der Fahrzeugtyp wird unter anderem zur Preisberechnung der Lieferscheine und zur Frachtberechnung von Transportbelegen verwendet.

Die Felder der Gruppe abweichende Daten zur Frachtberechnung hängen davon ab, ob Sie unter Extras - Optionen - Eingabefenster das Häkchen "Fahrzeuge mit Fremd-/int.-Erlösgruppe / -Kostenstelle" gesetzt haben. Ohne dieses Häkchen sind hier die Erlösgruppe, die Kostenstelle und die Fracht eingebbar. Diese Daten werden bei der Frachtberechnung verwendet; sie setzen ggf. analoge Daten außer Kraft, die sonst im Artikel eingestellt sind. Wenn Sie das genannte Häkchen gesetzt haben, dass fügt das Programm zwei weitere Erlösgruppen und zwei weitere Kostenstellen in dieser Gruppe hinzu. Es stehen dann also drei Erlösgruppen und drei Kostenstellen zur Verfügung, wobei die jeweils erste für Eigenproduktion-Lieferscheine gilt und die jeweils zweite für Fremdproduktion-Lieferscheine. Diese Differenzierung gilt nur für die Verbuchung von Rechnungen, nicht etwa für Frachtgutschriften. Für und nur für die interne Verbuchung von Frachtgutschriften gilt die dritte Erlösgruppe und die dritte Kostenstelle.

Der Frachtzuschlag geht bei der Rechnungserstellung ein. Er erhöht den Betrag je Lieferschein (unabhängig von den einzelnen Lieferscheinpositionen).

Das Häkchen Selbstabholer bestimmt, ob bei der Kontoermittlung (zur späteren Verbuchung) die Erlösgruppen "ab Werk" oder "frei Bau" zu verwenden sind. Außerdem hat es Auswirkungen auf die Ermittlung der Fracht / Frachtvergütung bei der Lieferscheinbepreisung und an einigen anderen Stellen.

Das Häkchen Eigenfahrzeug beeinflusst unter anderem die Frachtermittlung und es hat Einfluss auf die Frachtbelege.

Der Andruck statt Fahrzeug-Nr betrifft das Aussehen der Rechnung.

Das Feld LS-Übergabe-Nr kann verwendet werden, um im Zusammenwirken mit dem Importformat die Fahrzeugnummer beim Einlesen von der Steuerungsanlage umzuschlüsseln, wenn die Nummerkreise zwischen der Steuerungsanlage und Beton.NET verschieden sind.