Hauptfenster

Dies ist die Einstiegsseite in die Online-Hilfe von CIBFAKTURA. Wählen Sie in der Baumstruktur auf der linken Seite aus, zu welcher Funktion Sie Hilfe wünschen.


Hinweise zu den Fenstergrößen:

Die Windows-Funktion Maximieren der untergeordneten Fenster ist abgewandelt. Anstatt das gesamte Hauptfenster auszufüllen, vergrößert das Programm beim Maximieren die Höhe und Breite des untergeordneten Fensters im gleichen Verhältnis, und nur soweit, bis die Höhe oder die Breite des Hauptfensters erreicht ist. Beim nochmaligen Maximieren wird die Vergrößerung wieder rückgängig gemacht und die Orginalgröße des Fensters wird wiederhergestellt. Bei Größenänderungen am Hauptfenster werden die Größen der maximierten Fenster automatisch angepasst, sie ändern sich also automatisch mit dem Hauptfenster.
Wenn Sie mehrere Fenster nacheinander maximieren, dann verwendet das Programm abwechselnd die linke obere und die rechte untere Ecke des Hauptfensters als Bezugspunkt.
Beim Schließen eines Fensters sowie beim Abmelden oder beim Schließen der Anwendung speichert das Programm den letzten Zustand des Fensters bezüglich der Maximierung und bei nichtmaximierten Fenstern auch die Größe und Position. Beim nächstmaligen Öffnen desselben Fensters wird der gespeicherte Zustand beziehungsweise die gespeicherte Größe wiederverwendet.

Das Hauptfenster lässt sich wie gewohnt auf den gesamten Bildschirm maximieren.