Druck KundenInfos - Details

Das Fenster dient dazu, Detail-Informationen zu einem Geschäftspartner und dessen zugehörigen Baustellen mit Sonderpreisen und Sonderkonditionen in audruckbarer Form aufzubereiten. Sie erreichen das Fenster vom Fenster "mandatenspezifische Geschäftspartnerinformationen" aus über den Schalter "Details" und dann "Druck Kundeninformationen".

Die Druckdatei enthält wichtige Stammdaten des Geschäftspartners, mandantenspezifische Daten sowie eine Auflistung aller Baustellen mit Sonderpreisen und Sonderkonditionen. Enthalten sind auch Angaben zu den Umsätzen und zur Zahlungsmoral. Die Baustellen sind nach den Kennzeichen "Rahmenbaustelle" und "abgeschlossen" sortiert, innerhalb gleicher Kennzeichen nach Baustellennummern.

Über die Auswahl einzelne Baustelle gegenüber allen Baustellen können Sie die Ausgabe eingrenzen. Sie müssen dann auch eine Baustelle auswählen, am einfachsten durch Eingabe einiger Buchstaben des Namens oder des Ortes, oder alternativ durch eine Baustellennummer, von der an gesucht werden soll. Die Suche mit Taste F3 oder beim Verlassen des Eingabefeldes funktioniert so, wie an anderen Stellen auch und kann benutzerweise konfiguriert werden.
Die Auswahl aktive Baustellen grenzt auf diejenigen Baustellen ein, die nicht abgeschlossen sind.

Das Häkchen umfangreiche Baustellenklartexte zeigt zusätzliche beziehungsweise ausführlichere Daten der Baustelle an, nämlich Straße, PLZ und Ort, die Gültigkeitsdaten der Rabatte und Sonderpreise und die Preisliste. Die Kennzeichnungen "abgeschlossen" und "Rahmenvereinbarung" werden ausgeschrieben. - Ohne das Häkchen werden nur die beiden Namensfelder dargestellt und die Kennzeichen für Rahmenvereinbarung und Abschluß werden abgekürzt. Dadurch kann die Auflistung übersichtlicher werden, wenn es viele Baustellen gibt. Abgeschlossene Baustellen werden darüberhinaus mit einer anderen Schriftart dargestellt als die nichtabgeschlossenen Baustellen.

Die Auswahl nur gültige Sonderpreise anstelle von alle Sonderpreise schränkt die Auflistung der Sonderpreise auf diejenigen Datensätze ein, die kein bis-Datum haben oder bei denen das bis-Datum am oder nach dem aktuellen Tagesdatum liegt. Als ungültig gelten alle Sonderpreise einer Baustelle, wenn das Datum "Sonderpreise gültig bis" in der Baustelle eingestellt und überschritten ist und es gelten jene Sonderpreise als ungültig, bei denen das "bis-Datum" in Sonderpreissatz eingestellt und abgelaufen ist. Zum Vergleich auf "abgelaufen" wird das aktuelle Tagesdatum verwendet.
Achtung: Letzteres stimmt nicht exakt mit der Verfahrensweise beim Bepreisen von Lieferscheinen überein, denn dort wird das Lieferscheindatum verwendet, und das kann durchaus vom Tagesdatum abweichen.

Es sind drei Druckformate möglich. Für den Druck im Rft-Format ist ein separates Formular erforderlich; diese Auswahlmöglichkeiten ist deaktiviert, wenn das zugehörige Formular nicht verfügbar ist.
Das Xpd-Format und das zugehörige Anzeigeprogramm und gegebenenfalls das Pdf-Format kennen Sie zum Beispiel vom Rechnungsdruck und von anderen Druckausgaben in Beton.NET. Für die Ausgabe im Rtf-Format benötigen Sie ein dafür geeignetes Programm, beispielsweise Microsoft-Word oder ein anderes rtf-fähiges Textverarbeitungsprogramm. Nicht alle Textverarbeitungsprogramme können Rtf-Format richtig darstellen. Die entstehende Druckdatei erhält die Namenserweiterung "doc". Sie müssen dafür Sorge tragen, dass Ihr gewünschtes Textprogramm mit dieser Namenserweiterung verknüpft ist, damit das Programm zur Anzeiges des Dokumentes sofort automatisch startet. Manche abgerüsteten Textprogramme, wie zum Beispiel Microsoft-WordPad, unterstützen nicht alle verwendeten Steuerzeichen und sind für die Anzeige daher nicht geeignet. Falls Sie Microsoft Word 2003 benutzen, müssen Sie die Ansicht auf "Seitenlayout" einstellen, um das Dokument in gewünschter Qualität zu sehen.