Formulare - Datenaustausch

Dieses Fenster kann vom Fenster "Formulare bearbeiten" über die Werkzeugleiste aufgerufen werden. Es dient insbesondere zum Abgleich der Formulare zwischen den Anwendern und dem Software-Entwickler. Es wird vom Anwender also nur im Ausnahmefall benötigt.

Dasjenige Formular, das im Fenster "Formulare bearbeiten" ausgewählt war, kann aus der Datenbank in die Zwischenablage oder in eine Datei kopiert werden. Umgekehrt kann der Inhalt der Zwischenablage oder einer Datei als Formular in die Datenbank übernommen werden. Der Austausch ist als SQL-Insert-Befehl oder als xpd-Code möglich. Der xpd-Code entspricht im wesentlichen dem Format in den früher verwendeten Formulardateien. Das Übernehmen als xpd-Code aus einer Datei ist gesperrt; denn hierfür lässt sich besser die Funktion "Importieren" verwenden.
In Erweiterung des xpd-Codes gegenüber den Formularen werden bei Verwendung der Zwischenablage zusätzlich die Labels :KATEGORIE und :FUNKTION verwendet - also für solche Informationen, die bei Verwendung einer Datei aus dem Dateinamen erschlossen werden. Der Dateiname wird beim Öffnen des Fensters entsprechend der Kategorie und dem Formularnamen oder entsprechend der Funktion vorbelegt. Beim Erzeugen einer xpd-Datei bietet das Programm im Bedarfsfall das Anpassen das Dateinamens an die Kategorie an. Die empfohlenen Dateinamenserweiterungen FRM und SQL werden bei Bedarf auf Rückfrage vom Programm angepasst.

Das Programm zeigt je nach gesetzten Auswahloptionen den gegenwärtigen Inhalt der Zwischenablage oder den gegenwärtigen Inhalt der ausgewählten Datei an.

Beachten Sie unbedingt folgende Gefahrenquelle:
Wenn zur Übernahme eines Formulars sql-Code ausgeführt wird, dann überprüft das Programm diesen Code nicht, sondern das Programm sichert nur ausgewählte Fehlerquellen ab. Sie müssen sich also selbst der Richtigkeit des Befehls oder der Befehlsfolge sicher sein.