Ehemalige Lieferscheine/Vergütungen

Diese Fenster wird vom Fenster Rechnungsausgang aus aufgerufen, wenn dort eine stornierte oder gutgeschriebene Rechnung oder ein Storno in der Anzeige ist und wenn Sie dann auf eine Lieferschein-/Vergütungszeile doppelklicken oder wenn Sie auf einer Lieferschein-/Vergütungszeile die Eingabetaste betätigen.

Beim Stornieren oder Gutschreiben einer Rechnung und beim Sornieren einer Gutschrift aus Vergütung werden die bis dahin gültigen Lieferscheine beziehungsweise Vergütungen separat abgespeichert. Die zur Bearbeitung freigegebenen Lieferscheine oder Vergütungen können Sie verändern, diese ehemaligen Daten bleiben aber unverändert erhalten. Diese Daten sind in diesem Fenster anzeigbar.
Wundern Sie sich nicht über die jeweils doppelt enthaltenen Positionszeilen. Die duplizierten Zeilen enthalten signifikante Mengen und Preise in vorzeichengedrehter Form und gegebenfalls mit anderem Statistikdatum gegenüber den originalen Lieferschein-Positionen. Diese Verdopplung dient zur exakten statistischen Auswertung, Durch die Verdopplung ändern sich auch die Positionsnummern: Die Positionen mit geraden Nummern entsprechen den originalen Lieferscheinpositionen, die Positionen mit ungeraden Nummern sind die Duplikate.

Das Fenster ähnelt den Fenstern Lieferscheine bearbeiten und Vergütungen bearbeiten. Es bestehen folgende Unterschiede:

Es gibt nur ein gemeinsames Fenster für Lieferscheine und die abweichenden Sonderformate, für Vergütungen und für Pumplieferscheine. Die Beschriftung mancher Fensterelemente wird dementsprechend angepasst. Zusätzliche Felder der Pumplieferscheine lassen sich über den entsprechenden Schalter "Pumpdaten anzeigen" einblenden.

Da die ehemaligen Lieferschein-/Vergütungsdaten bereits berechnet sind und nicht mehr verändert wrden sollen und können, sind alle Eingabefelder deaktiviert, es entfallen einige Bedienelement (wie zum Beispiel die Schalter Neu, Speichern, Löschen).

Die Navigationsschalter haben eine veränderte Funktion:
Schalter zur nächsten/vorherigen Generation des Lieferscheins / der Vergütung: Das ist nur dann möglich, wenn ein Lieferschein / eine Vergütung mehrmals storniert/gutgeschrieben wurde. Dann sind hier mehrere Generationen vorhanden. Sie sehen die Anzahl Generationen in der Toolbar ganz rechts. Wenn dort die Zahl "1" steht, sind diese Schalter deaktiviert. Die Generationen eines Lieferscheins können sich in allen Daten außer den Schlüsselfeldern "Lieferscheinnummer" und "Datum" unterscheiden. Die Rechnungsnummer wird zwingend verschieden sein.

Schalter zum/r nächsten/vorherigen Lieferschein/Vergütung zu derselben Rechnung/Gutschrift: Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, mehrere oder alle Lieferscheine zu einer bereits storneirten Rechnung aufzufinden. Sie sehen in der Toolbar die Anzahl der Lieferscheine/Vergütungen zu einer Rechnung/einer Gutschrift. Wenn dort die Zahl "1" steht, sind diese Schalter deaktiviert.

Der Schalter aktueller Lieferschein / aktuelle Vergütung wechselt zur Ansicht des Lieferscheines / der Vergütung im Bearbeitungsfenster. Der Schalter ist dann aktiviert, wenn das betreffende Dokument nach dem Stornieren gelöscht wurde.

Der Aufruf der Fenster zur Stammdaten-Bearbeitung und zur Preisdetailsanzeige ist auch bei diesen ehemaligen Daten möglich, sofern die erforderlichen Voraussetzungen dazu vorliegen, nämlich das Recht zur Bearbeitung und ein zutreffender Inhalt im jeweiligen Schlüsselfeld.