Baustellen abschliessen

Das Fenster dient in erster Linie dazu, bisher nicht abgeschlossene Baustellen im ausgewählten Nummernbereich abzuschließen. Dazu wird ein Vergleichsdatum bezüglich der letzten Lieferung dieser Baustelle verwendet. Das Datum muss sicherheitshalber mindestens ein halbes Jahr (183 Tage) vor dem aktuellen Tagesdatum liegen.

Es gibt außerdem die Zusatzfunktionen, die Faktursperre zu setzen und die Rabatt-Gültigkeit und die Sonderpreis-Gültigkeit einzustellen. Diese drei Funktionen lassen sich auf diejenigen Baustellen beziehen, die vom ersten Häkchen betroffen sind (die also bisher nicht abgeschlossen sind und in dieser Aktion abgeschlossen werden), oder auf alle bereits abgeschlossenen Baustellen. Falls das Häkchen automatisch abschließen nicht gesetzt ist, haben Sie nur die Möglichkeit, alle bereits abgeschlossenen Baustellen zu bearbeiten.

Beim Betätigen von Prüfen und Ausführen zählt das Programm zur Kontrolle zunächst die betroffenen Baustellen. Wenn Sie dann bestätigen, erfolgt die Verarbeitung.

Falls Sie mandentenübergreifende Daten verwenden, beachten Sie bitte, dass nur der aktuell ausgewählte Mandant bearbeitet wird, nicht die identisch geführten Baustellen der anderen Mandanten. Sie erhalten Sie beim Prüfen einen entsprechenden Hinweis.