Agentur-Provisions--Abrechnung

Die Provisionsabrechnung steht im inhaltenlichen Zusammenhang mit anderen Funktionen des Menü Agentur.

Die Provisionsabrechnung wird aus den Agenturprotokollen erstellt. Die Protokollen werden dabei nach deren Buchungsdatum ausgewählt. Es entsteht ein Dokument und es entstehen Buchungssätze. Die verarbeiteten Protokolle erhalten ein Verarbeitungskennzeichen; sie werden beim nächstmaligen Aufruf der Funktion dadurch nicht nochmals verarbeitet.

In der Regel sollten Sie zur Verarbeitung nur Protokolle innerhalb eines einzigen Buchungsmonats auswählen. Das Buchungsdatum der Provisionsabrechnung sollte im selben Monat liegen wie die von-bis-Spanne der ausgewählten Protokolle. Wenn Sie diese Regel verletzen, erscheint beim Betätigen des OK-Schalters eine Warnung; Sie können aber trotzdem weiterarbeiten.

Das Programm belegt die Buchungsspanne unter von mit dem ersten vorkommenden Buchungsdatum der noch unverarbeiteten Protokolle. Unter bis wird das letzte vorkommende Buchungsdatum in demselben Monat vorgeschlagen und unter Buchungsdatum der Abrechnung wird der letzte Kalendertag in demselben Monat vorgeschlagen. Falls es darüberhinaus noch Protokolle mit Buchungsdatum in einem folgenden Monat gibt, wird beim Öffnen des Fensters ein temporärer Warnhinweis mit diesem Inhalt eingeblendet.