Erleichterungen bei der Dateneingabe

Dezimalzahlen, Datum und Uhrzeit können an vielen Stellen in abgekürzter Form eingegeben werden. Das wird anstelle abstrakter Erläuterungen an folgenden Beispielen veranschaulicht.
  • Die Eingabe von Dezimalzahlen ist wahlweise mit Dezimalpunkt oder mit Dezimalkomma möglich. Das Programm füllt fehlende Stellen mit Nullen auf
    • 1 wird zu 1,00
    • 1.5 wird zu 1,50
  • Datumsfelder, fehlende Komponenten werden mit dem aktuellen Monat/Jahr aufgefüllt (hier im Beispiel Monat 05 und Jahr 2009)
    • 3112 wird zu 31.12.2009
    • 31.5 wird zu 31.05.2009
    • 31 wird zu 31.05.2009
    • 123 wird zu 12.03.2009
    • 1,2,3 wird zu 01.02.2003
    • 212 ist mehrdeutig und wird deshalb nicht akzeptiert (es könnte sowohl der 21.2. oder der 2.12. gemeint sein)
  • Uhrzeiten:
    • 1 wird zu 01:00
    • 123 wird zu 01:23
    • 0,2 wird zu 00:02
    • 8.3 wird zu 08:03