DruckdateiBetrachter

Das Fenster dient zur Vorschau von xpd-Druckdateien und zu deren Ausdruck. Sie können die Druckdateivorschau einerseits über den Menüpunkt "Extras - Druckdatei ansehen/drucken" öffnen; andererseits öffnet sie sich automatisch nach dem Erzeugen einer Druckdatei.

Die meisten Bedienelemente sind selbsterklärend beziehungsweise mit Tooltipps erklärt. Die Navigation zwischen den Seiten kann außer durch die Schalter in der Toolbar auch durch Eingabe einer Seiten-Nummer oder mit den Tasten Bild-auf (zur vorhergehenden Seite) oder Bild-ab (zur folgenden Seite) oder durch Inkrementierung der Seiten-Nummer durch das auf-ab-Steuerelement erfolgen. Durch Festhalten der Tasten oder der Inkrementierung können Sie schnell über viele Seiten hinweg wechseln.

Zur Vergrößerung/Verkleinerung dient der Zoom-Schalter. Wenn das anzuzeigende Darstellung nicht in die Fenstergröße passt, können Sie mit den Bildlaufleisten oder mit den Pfeiltasten scrollen oder das Bild mit der linken Maustaste innerhalb des zulässigen Bereiches verschieben. In der Zoom-Größe "Auto" passt sich das Bild der Fenstergröße an.
Alternativ lässt sich die Ansicht durch Klick (statt Ziehen) mit der linken Maustaste jeweils um den Faktor 1,2 vergrößern und durch die rechte Maustaste zurück auf Auto-Zoom setzen.

Unterscheiden Sie die beiden Druckmöglichkeiten:

a) seitenweise, mehrere Exemplare oder mit einem anderen Drucker:
Bei Betätigung öffnet sich noch vor dem Druck ein Fenster zur Auswahl des Druckers, der zu druckenden Seiten und der Anzahl Exemplare. Je nach Windows-Version und Druckertreiber sind weitere Einstellungen möglich. - In diesem Fall erfolgt keine Druckjob-Splittung.
Diese Möglichkeit kann in den "Optionen - Grundeinstellungen" abgeschaltet sein - dann sehen Sie diesen Schalter nicht.

b) die gesamte Druckdatei ohne vorherige Auswahl, aber mit den gegebenenfalls vorher vorgenommenen Druckeinstellungen; der aktuell ausgewählte und hierfür verwendete Drucker wird in der Toolbar angezeigt. Wenn über die Formulargestaltung eine Druckjob-Splittung vorgesehen ist, dann erfolgt die Splittung bei diesem Gesamtdruck ohne weiteres Zutun in der vorgesehenen Sortierung.

Die Druckeinstellungen sind nur zur Auswahl der Papiergröße im Fall b) nötig. Weitere Einstellungen wie Papierschacht, Orientierung und Ränder werden über das verwendete Formular im Druckdokument selbst festgelegt und wirken sich auf beide Druckmöglichkeiten aus.

Der zu verwendende Drucker kann in der Toolbar aus den verfügbaren Windows-Druckern ausgewählt werden. In den "Optionen - Grundeinstellungen" kann hierfür ein Vorrang-Drucker festgelegt sein; andernfalls wird der Windows-Standard-Drucker anfänglich selektiert.

Die Toolbar aktivieren Sie mit der Tab-Taste, und Sie deaktivieren Sie mit der ECS-Taste. Bei nichtaktivierter Toolbar hingegen schließt ESC das ganze Fenster. Die Pfeiltasten zum Scrollen und die Bild-auf/-ab-Tasten zur Navigation zwischen den Seiten sind nur bei nichtaktivierter Toolbar verwendbar.

Der Schalter Kopie fügt den gleichnamigen Text auf alle Seiten an eine vom Programm fest vorgegebene Stelle ein.

Ein Warnsymbol (= gelbes Dreieck mit Ausrufezeichen) wird in der Toolbar in solchen Fällen eingeblendet, wenn ein oder mehrere syntaktische Fehler in der xpd-Datei vorliegen. Beim Klick auf dieses Symbol werden die Fehler angezeigt. Ursache für Fehler können Unexaktheiten am verwendeten Formular sein.