Komponenten

Registerkarte: Allgemein

ID: Interne fortlaufende Datenbank-ID

Komponente: Vom Labor mitgeteilte, in der Regel vierstellige Komponenten Nummer. Diese Kennung muss in der Regel auch mit der Komponentenverwaltung in der Mischersteuerung übereinstimmen.

Typ: Zur Verfügung stehen die Typen Zuschlag, Zement, Wasser, Zusatzmittel, Zusatzmittel_Extern, Sonstiges. Von der Zuordnung ist abhängig, wie die Komponente im Rezept zugeordnet wird und wie die Mischersteuerung bei der Übergabe mit dieser Angabe umgehen soll.

Bezeichnung: Textliche Bezeichnung der Komponente

Hersteller: Zusatzinformation, nur erläuternd

Konto: Für Fakturierung (nur CIBFAKTURA - bisher - keine Fremdfaktura), die Verbrauchskostenrechnung an angeschlossene Betriebsbuchhaltung nach Rechnungsstellung übergeben soll.

Kostenstelle: Wie zuvor

Externe Nr.: Evtl. notwendige Alternativnummer zur Verbindung mit zwei verschiedenen Systemen mit unterschiedlicher Nummerierung (z.B. Labor und Steuerung mit uneinheitlicher Nummerierung)

Registerkarte: Werks-Preise

Hier kann ein zur Kalkulation und Kostenoptimierung heranziehbarer Preis hinterlegt werden oder 0,00, wenn man diese Funktion nicht nutzen möchte. Ist ein Preis 0 oder größer angegeben, dann wird das Rezept in der Rezepturverwaltung gemäß der Komponentenaufteilung berechnet.